BASICS TO GIVE RHYTHM TO YOUR EVERYDAY LIFE - HIBI - BANNER

Basics, die dem Alltag einen Rhythmus geben - HIBI -

HIBI bedeutet auf japanisch "Tag für Tag". Diese Produktreihe wurde als zeitloses Alltagsprodukt designt. Geschirr, nach dem Ihre Hände jeden Tag unbewusst greifen und das wiederholt auf Ihrem Tisch erscheint, hat eine taktile Qualität und bietet ein besonderes Gefühl von Komfort. Bei der Gestaltung von HIBI beachteten wir feine Details, um die Sinne des Benutzers zu anzusprechen, wie die Stabilität des Griffs beim Halten und das sanfte Gefühl auf den Lippen beim Trinken. Wir haben überschüssige Details entfernt und sorgfältig geprüft, was die Leichtigkeit der täglichen Bewegungen unterstützen würde.
画像
画像
In Zusammenarbeit mit dem Produktentwicklungsteam von KINTO arbeitete der japanische Produktdesigner Shin Azumi am Design von HIBI. Er teilte uns seine Inspiration und Ideen hinter dem Design von HIBI Glaswaren mit.​

"Universalität war das Konzept und der Ausgangspunkt von HIBI. Dinge erhalten einen bestimmten Wert, wenn sie Teil unseres täglichen Lebens werden, da sie jeden Tag benutzt werden. Ihr reines 'Dasein' im Laufe der Jahre macht sie zu wertvollen Begleitern. Eine Inspirationsquelle für das Glas war der Kelch aus dem mittelalterlichen Europa. Ich stellte mir etwas vor, das fest gepackt werden kann. Der mittelalterliche Becher sieht lässig und elegant zugleich aus, und die sanften Linien der Tasse passen bequem in die Hand. Um das endgültige Design zu erreichen, arbeitete ich daran, das Produkt in die Designlinie von KINTO einzupassen und berücksichtigte die Grenze zwischen alltäglichen und außergewöhnlichen Tischszenerien. Die Form wurde durch subtile Anpassungen sorgfältig verfeinert. Wenn eine Person und ein Produkt wirklich eins werden, ist es angenehm und sogar sinnlich. Ich hoffe, dass die Leute das Produkt nicht nur betrachten, sondern es in die Hand nehmen, um es zu erleben.”​ ​

[DESIGNER-PROFIL]
Shin Azumi

Gründung von 'a studio' im Jahr 2005 in London, UK. Seine Designarbeiten umfassen Konsumgüter, Möbel, Beleuchtung, Elektronik und Audiogeräte sowie Raumgestaltung für Geschäfte, Restaurants und Ausstellungen. Seit 2016 ist er Professor an der Hosei University, Faculty of Engineering and Design, in Japan.

画像
画像
KOLLEKTIONSSEITE
画像